Das Video zeigt eine gut erhaltene Yamaha 350 RD mit YPVS Technik.

Details:
An jedem Zylinder befand sich im Auslasskanal eine von einem Stellmotor über Seilzüge drehbare Walze zur Steuerung des Abgasstroms. Dieses als „YamahaPowerValveSystem“ bezeichnete System wurde häufig zusammen mit der Typenbezeichnung der RD 350 verwendet und bewirkte eine Drehmomentsteigerung bei niedrigen Drehzahlen. Ein Elektrostarter war nicht vorgesehen. Die RD 350 wurde klassisch mit dem Kickstarter angetreten.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.